Titelgrafik
Title of the page

News from the University of Music Wuerzburg

14. February 2012
Wettbewerb der Musikalischen Akademie im Fach Kontrabass 2012

Zwei 1. Preise: Talia Schwarzwald und Lukas Lang

Lukas Lang
Talia Schwarzwald

Am Freitag, 10. Februar, wurde der Vorentscheid zum Deutschen Hochschulwettbewerb 2012 in Düsseldorf durch einen Wettbewerb in der Hochschule entschieden. Wieder ermöglicht der Förderkreis der Hochschule, die Musikalische Akademie Würzburg als Veranstalter des Wettbewerbs, die Ausschüttung von Preisen für diesen Wettbewerb.

Sechs Kontrabassisten stellten sich der Jury um Vizepräsident Theodor Nüßlein, János Török und Prof. Michinori Bunya.
Frau You Young Lee errang einen zweiten Platz, der mit 850,– Euro dotiert ist. Die Juroren vergaben zwei Mal einen ersten Preis an Frau Talia Schwarzwald und Herrn Lukas Lang. Sie dürfen sich über je 1150,– Euro freuen. Zudem werden sie beide von der Hochschule zum Deutschen Hochschulwettbewerb 2012 nach Düsseldorf entsandt. 

Im Öffnet externen Link in neuem FensterDeutschen Hochschulwettbewerb stellen sich in jährlich unterschiedlichen Fächern die besten Studierenden der Deutschen Musikhochschulen im Wettbewerb. Für jede Hochschule ist Auflage, dass sich die Teilnehmer vorab in einem Wettbewerb der eigenen Hochschule als Sieger profilieren konnten. Der Deutsche Hochschulwettbewerb findet zeitgleich mit der Rektorenkonferenz der Deutschen Musikhochschulen statt, die den Wettbewerb in den 1950er Jahren initiierte und seitdem veranstaltet. Der Hochschulwettbewerb wird jedes Jahr an einer anderen der 24 Musikhochschulen Deutschlands durchgeführt. Vom 01. bis 04. Juni 2012 findet er an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf in den Fächern Kontrabass, Bläserensemble und Flöte sowie Komposition und Musikpädagogik statt. Das Preisgeld für den 1. Preis bei Instrumentalisten (Solowertung) beträgt 3000,– Euro.

(by: Dagmar Ungerer-Brams)