Ensembles bei live music now erfolgreich

Anfang Februar fand das diesjährige Auswahlvorspiel bei Live Musik Now Franken e.V. in Nürnberg statt.

Die gemeinnützige Organisation, gegründet von Lord Yehudi Menuhin, fördert junge begabte MusikerInnen und organisiert eintrittsfreie Konzerte in Kliniken, Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Förderschulen und Strafanstalten, also überall dort, wo Menschen leben, die keine Konzerte besuchen können und für die Musik – entsprechend der Idee Yehudi Menuhins – Trost, Hilfe und Brücke sein kann.

Beim Stipendiaten-Vorspiel überzeugten das Trio Hanjung Kim, Flöte – Seunghuy Yang, Violoncello – Helena Popovic, Klavier, sowie das „Duo51“ (Hannah Gramß, Violine – Catharina Mothes, Harfe, beide vor ihrem Studium schon Kollegiatinnen des Pre-College der Hochschule für Musik.

Beide Ensembles wurden in die Förderung aufgenommen.

Die Ensembles werden in der Kammermusikabteilung von Prof. Denise Benda und Wolfgang Nüßlein betreut.

Hanjung-Kim,-Flöte-Helena-Popovic,-Klavier-Seunghuy-Yang,-Violoncello-Web Hannah-Gramss-Violine-Catharina-Mothes-Harfe-Web