Stelle als Lehrkraft für besondere Aufgaben (Elektronische Komposition, Klangforschung u.v.m.) zu besetzen

An der Hochschule für Musik Würzburg  ist ab sofort eine Stelle als

Lehrkraft für besondere Aufgaben
in Teilzeit (Stellenanteil 0,5) auf zwei Jahre befristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

●    Unterricht in den Bereichen „Elektronische Komposition“,
●    Algorithmisch basierte Klangforschung,
●    Konzertformen mit Liveelektronik und
●    Entwicklung in Zusammenhang mikrotonaler Stimmungen für Studierende der

Fachrichtung Komposition, Musiktheorie und Interessenten aus allen Studiengängen sowie im Fach Klavier.

Erwartet wird ein eine Persönlichkeit mit Hochschulabschlüssen in Komposition und Klavier, die internationale Konzerttätigkeit mit softwarebasierter Komposition, Liveelektronik etc. sowie Lehrerfahrung im Hochschulbereich vorweisen kann.

Der/ die Stelleninhaber/in soll über umfangreiche Kenntnisse zu Spezialsoftware für Komposition verfügen, darunter mindestens MAX MSP, C-Sound, Super Collider, selbstverständlich auch DAW-Software wie Logic Audio und Notationsprogramme wie Finale oder Sibelius.
Darüber hinaus werden professionelle Kenntnisse in (MIDI-basierter) Peripherie-Hardware vorausgesetzt.
Neben der Bereitschaft zur Mitarbeit in den Gremien der Hochschule wird eine regelmäßige Unterrichtspräsenz vorausgesetzt.

Die Stelle wird bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag der Länder (E 13) vergütet.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 19.01.2018 an folgende Adresse senden:

Hochschule für Musik Würzburg
z. Hd. Hr. Streitenberger
Hofstallstr. 6-8
97070 Würzburg

Wir bitten, ausschließlich Kopien einzureichen, da die Bewerbungsunterlagen grundsätz-lich nicht zurückgesandt werden. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei.