Prof. Theodor Nüßlein erhält Silberne Ehrennadel der Hochschule

13 Semester lang – vom Sommersemester 2011 bis zum Sommersemester 2017 – hat sich Prof. Theodor Nüßlein in der Funktion als Vizepräsident für die Hochschule für Musik Würzburg engagagiert und in dieser Zeit zahlreiche Projekte initiiert und betreut. Er arbeitete in der Hochschulleitung zunächst mit Präsident Prof. Helmut Erb und ab 2013 mit Präsident Prof. Dr. Bernd Clausen zusammen. Für seine Verdienste wurde ihm am vergangenen Mittwoch im Rahmen der Hochschulratssitzung die Silberne Ehrennadel der Hochschule überreicht.

Präsident Prof. Dr. Christoph Wünsch dankte Herrn Prof. Nüßlein für seine Arbeit und hob in seiner Würdigung einige Projekte hervor, wie den Bau der neuen Saalorgel, ein sehr umfangreiches Projekt, das Prof. Nüßlein über mehrere Jahre betreut hat. Der Bereich Musik und Gesundheit wurde von ihm mitinitiiert und ist heute, auch dank seines Einsatzes, an der Hochschule sehr erfolgreich. Er akquirierte Stifter für die Hochschule und für das Deutschlandstipendium und baute nachhaltige Kontakte zu internationalen Hochschulen auf. Die Drittmittelprojekte Initiative Kammermusik und „Professional School“ hat Prof. Nüßlein mit auf den Weg gebracht und leitet sie über seine Amtszeit hinaus bis heute.

Der Vorsitzende des Hochschulrats, Prof. Dr. Christoph Reiners sprach Herrn Prof. Nüßlein seinen Dank aus für seine langjährige beratende Mitarbeit im Hochschulrat.

2018 Verleihung der Silbernen Ehrennadel an Theodor Nuesslein

Prof. Dr. Christoph Wünsch, Prof. Theodor Nüßlein, Prof. Dr. Christoph Reiners