Trio Condimento zeigt in Wien beste kammermusikalische Leistung

Trio CondimentoDer internationale Feurich-Wettbewerb für Klavier-, Gesang- und Kammermusik in Wien entwickelte sich schnell zu einem gefragten Angebot auf der Palette weltweit ausgeschriebener Musikwettbewerbe.
Mit dem Trio Condimento (Jonas Gleim,  Klavier |  Anna Wiedemann, Violine | Jaromir Kotska, Violoncello), das von Prof. Denise Benda, Prof. Reto Bieri und Wolfgang Nüsslein betreut wird, wurde auch ein Ensemble der Hochschule für Musik Würzburg zum Wettbewerb zugelassen und spielte um einen der begehrten Preise in der Kategorie “Kammermusik mit Klavier”.
Im Wettbewerbsverlauf konnte das Ensemble die mit Vladimir Kharin, Helga Meyer-Wagner, Christian Kliber, Tatiana Chevtchouk und Regina Renzowa Jürgens prominent und hochkarätig besetzte Jury mit einem stimmigem Zusammenspiel und musikalischer Intensität überzeugen.
Die kammermusikalische Leistung des Wettbewerbs wurde am Ende mit dem (über alle Kategorien ermittelten) 2. Preis ausgezeichnet.