Verwaltungsmitarbeiter/in gesucht

Die Hochschule für Musik Würzburg sucht zum nächstmöglichen

Zeitpunkt eine/n

Verwaltungsmitarbeiter/in

für das Referat 1 – Personal, Haushalt, Liegenschaften, Organisation – der Hochschulverwaltung im Umfang von 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (20,05 Std.). Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen einer Elternzeitvertretung und ist zunächst befristet bis zum 31.12.2018.

Wir erwarten von Ihnen

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (bzw. Fachprüfung AL I oder II) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung, möglichst im Hochschulbereich
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware (Tabellenkalkulation, Serienbrieffunktion, Textverarbeitung)
  • sichere Rechtsanwendung (gute Kenntnisse im Dienstrecht bzw. Haushaltsrecht sind von Vorteil)
  • Servicebewusstsein, einen selbständigen und kooperativen Arbeitsstil, Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im Bereich Personal, Haushalt, Liegenschaften und Organisation, die neben klassischer Sachbearbeitung auch konzeptionelles Arbeiten und Zuarbeit für die Verwaltungsleitung umfassen kann. Die Vergütung erfolgt entsprechend den persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag der Länder (bis EGr. 9 TV-L).

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Bewerbungsportal der Hochschule für Musik Würzburg und um Übermittlung Ihrer Unterlagen als Datei im PDF-Format an http://www.hfm-wuerzburg.de/stellenausschreibungen bis spätestens 08.09.2017. Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter 0931/32187-2310 bzw. 2302, allgemeine Informationen unter www.hfm-wuerzburg.de .

Wir weisen darauf hin, dass die Hochschule keine Reisekosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen übernimmt.