Violin-Studentinnen Michiru Soeda und Yasuka Morizono arbeiten mit renommierten Klangkörpern

Zwei Violine-Studentinnen aus der Klasse von Prof. Herwig Zack konnten sich bei sehr anspruchsvollen Vorspielen jeweils interessante Möglichkeiten erspielen, mit renommierten Orchestern zu arbeiten:
Michiru Soeda als Praktikantin bei den Symphonikern Hamburg. Das A-Orchester ist seit Fertigstellung der Elbphilharmonie Residenzorchester der Laeiszhalle. Michiru Soeda spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Geige. Sie ist u.a. Stipendiatin des DAAD, Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe in Japan und Europa sowie Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie.
Yasuka Morizono erreichte einen der begehrten Plätze als Akademistin des angesehenen WDR-Sinfonieorchesters. Sie kann neben zahlreichen Erfolgen bei sehr anspruchsvollen Wettbewerben auch auf eine lange Reihe erfolgreicher solistischer Auftritte mit namhaften Orchestern blicken.

Michiru Soeda

Michiru Soeda

Yasuka Morizono

Yasuka Morizono