Frauenbeauftragte: Daniela Hasenhündl im Amt bestätigt

Senat wählt Daniela Hasenhündl erneut zur Frauenbeauftragten der Hochschule für Musik Würzburg

Hasenhuendl-Daniela-WebAuf seiner Sitzung am 11. Juli 2017 wählte der Senat der Hochschule für Musik Würzburg Daniela Hasenhündl zur Frauenbeauftragten. Das Vertrauen, das dem überzeugenden Votum zugrunde liegt, erarbeitete sich Daniela Hasenhündl nicht zuletzt durch ihr großes Engagement, mit dem sie die interessante Aufgabe seit 2015 ausfüllt.

Die Frauenbeauftragte achtet auf die Vermeidung von Nachteilen für Wissenschaftlerinnen, weibliche Lehrpersonen und Studierende und unterstützt die Hochschule bei der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen.