Stipendien

Hochschulinterne Stipendien und Oskar Karl Forster-Stipendium

Antragsfrist: Montag, 6. November 2017 für das Wintersemester 2017/2018

Bitte reichen Sie den entsprechenden vollständig ausgefüllten Antrag (siehe Formulare unten) zusammen mit den im Antragsbogen genannten Unterlagen im Sekretariat von Vizepräsident Prof. Nüßlein ein.

Hochschulinterne Stipendien

Bei den o.g. Fördermitteln gilt als zwingende Voraussetzung, dass die Studierenden bedürftig und förderungswürdig sind. Die Bedürftigkeit weisen die Stipendienkandidaten nach, indem sie ihre persönlichen wirtschaftlichen Verhältnisse und die der Eltern im Formular darlegen und diese durch Belege (Kontoauszüge der Eltern, eigener Kontoauszug, Steuererklärung der Eltern) nachweisen. Die Förderungswürdigkeit ist durch ein Gutachten des Hauptfachlehrers zu belegen.

Oskar-Karl-Forster-Stiftung
Beihilfe für Bücher, Noten und Lehr- und Lernmittel

Die Oskar-Karl-Forster-Stiftung vergibt Beilhilfen für die Beschaffung von Büchern, Noten und anderen Lehr- und Lernmitteln im Umfang bis zu 400,00 €. Als Voraussetzung gilt die BAföG-Berechtigung. Die Beilhilfe kann nur einmalig beantragt werden.

Ansprechpartner

Dirk Bräuer
Zimmer H 015
Telefon: +49 (0)931 32187 – 2315
Fax: +49 (0)931 32187 – 2800
dirk.braeuer[at]hfm-wuerzburg.de

Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende aller Fächer an den staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Neben überzeugenden Noten können bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt werden. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden mit je 300 Euro im Monat unterstützt. 150 Euro zahlen private Förderer, 150 Euro steuert der Bund bei. Der private Anteil der Stipendienmittel wird von den Hochschulen eingeworben.

Ausschreibung für das Studienjahr 2017/2018

Die HfM wird im Studienjahr 2017/2018 voraussichtlich 9 Stipendien vergeben. Die Stipendien sind fachungebunden und werden für zwei Semester gewährt. Bewilligungszeitraum ist 01.10.2017 bis 30.09.2018. Stipendiaten können sich für ein weiteres Deutschlandstipendium bewerben. Gefördert werden kann, wer zum Beginn des Bewilligungszeitraums an der Hochschule immatrikuliert ist.

Antragsfrist für das Studienjahr 2017/2018: Freitag, 05.05.2017                                                                                         (Ausschlussfrist – nicht frist- und formgerecht eingereichte Bewerbungen finden im Auswahlverfahren der Studienauswahlkommission keine Berücksichtigung.)

Abgabe der Bewerbung bei Frau Kordula Karl, Hofstallstraße 6-8, 97070 Würzburg, Raum 034.

Bewerbungsunterlagen:

  • ausgefülltes Antragsformular Deutschlandstipendium (siehe Formular unten)
  • ein Motivationsschreiben im Umfang von mindestens 1 Seite
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben der Hauptfachlehrerin/des Hauptfachlehrers
  • ggf. Nachweis über besondere Qualifikation/en
  • von Bewerbern um einen Masterstudienplatz das Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss sowie ggf. weitere Leistungsnachweise entsprechend den Zulassungs- und Auswahlbestimmungen für den Masterstudiengang
  • ggf. Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen
  • ggf. Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise, sonstige Kenntnisse und weiteres fachliches und außerfachliches Engagement
  • ggf. Darstellung besonderer persönlicher und familiärer Umstände wie Krankheit, Behinderung, Betreuung eigener Kinder, insbesondere als alleinerziehendes Elternteil, oder pflegebedürftiger naher Angehöriger, die Mitarbeit im familiären Betrieb, studienbegleitende Erwerbstätigkeiten, familiäre Herkunft oder ein Migrationshintergrund.

 

Studienjahr 2016/2017

Wir danken den Förderern, die sich für das Deutschlandstipendium engagieren und im Studienjahr 2016/2017 elf junge Talente der Hochschule für Musik Würzburg unterstützen:

 

Musikalische Akademie Würzburg Stiftung Concerto thomannlogo_schwarz_tuerkis
Druck
Yamaha Logo schwarze Schrift auf transparentem Untergrund
Logo VR-Bank ab 2017-06 MZ_Mit freundlicher Unterstützung links 4c

 

Ansprechpartnerin

Cordula Jeßberger
Zimmer H U 032
Telefon: +49 (0)931 32187 – 2203
cordula.jessberger[at]hfm-wuerzburg.de

Musikerförderung der

Studienstiftung des deutschen Volkes

Für hervorragende Studierende der Musik bietet die Studienstiftung des deutschen Volkes eine spezielle Musiker-Förderung an.

Die Vorauswahl erfolgt i.d.R. im Monat Dezember über ein Vorsingen/Vorspielen an der Hochschule für Musik Würzburg.

Nähere Informationen erhalten Sie über die Homepage-Seiten der Studienstiftung des deutschen Volkes oder über eine Kontaktaufnahme mit Vertrauensdozent Prof. Zack.

Ansprechpartner

Prof. Herwig Zack
Telefon: +49 (0)9321 36308
herwig.zack[at]hfm-wuerzburg.de

Weitere Informationen

Studienstiftung des Deutschen Volkes

Cusanuswerk-Stipendium

Dieses Stipendium richtet sich an katholische Musikstudenten, die die Europäische Staatsangehörigkeit besitzen. (Andere ausländische Studenten können gefördert werden, wenn für sie § 8 BAföG gilt)

Bewerbungsschluss ist jährlich am 1. September. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Flyer.

Weitere Informationen

Cusanuswerk

Karl und Lilli Till-Stiftung

Ausbildungs- und Studienbeihilfen für begabte junge Musikstudierende aus Altötting und Bayern. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2015.

Weitere Informationen

Karl und Lilli Till-Stiftung

Stipendienübersicht des deutschen Musikinformationszentrums (MIZ)

Wo bisher unzählige Webseiten abgesurft werden mussten, bündelt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) nun alle verfügbaren Informationen. Rund 350 Ausschreibungen sowohl zu bundes- und landesweiten als auch wichtigen Internationalen Musikwettbewerben, Preisen und Stipendien werden jährlich erfasst und kontinuierlich fortgeschrieben.

Erfasst werden Veranstaltungen und Programme sowohl staatlicher als auch gemeinnütziger und privater Einrichtungen. Weitere Förderangebote, die auf ein breiteres Zielgruppenspektrum angelegt sind, werden über externe Informationsseiten verlinkt.

Ausschreibungskalender: www.miz.org/ausschreibungen.html

Weitere Informationen

Homepage MIZ

Stiftungsverzeichnis MIZ

Stipendienübersicht MyStipendium

Eine Welt, in der Studienfinanzierung leicht gemacht wird.

Wir sind ein Social Start Up, das die Welt verändern will.

Wir wollen…

  • Stipendien für jeden schaffen
  • Millionen ein Studium ermöglichen
  • Studienfinanzierung in Europa revolutionieren.

Mehr als 13.000 Menschen unterstützen uns Europaweit.

MyStipendium.de schreibt eine Geschichte, die junge und engagierte Talente verbindet. Mit viel Leidenschaft und brillianten Ideen haben sie innerhalb von nur wenigen Jahren Europas größte Stipendienplattform geschaffen, die heute Millionen Studenten in ganz Europa zu einem Studium ohne finanzielle Sorgen verhilft. Bis 2011 war es fast unmöglich, alle passenden Stipendien zu finden, ohne eine monatelange Recherche zu betreiben.

Wir zeigen, dass Stipendien etwas für fast jeden sind. Nicht nur für Hochbegabte, Engagierte oder Bedürftige. Mittels Matching-Verfahren kürzen wir die Stipendiensuche stark ab. Anstatt monatelang tausende Stipendienausschreibungen durchforsten zu müssen, zeigt myStipendium.de schnell, einfach und kostenlos, welche Stipendien zum eigenen Profil passen. Mit mehr als 2.300 Stipendienprogrammen im Wert von 610 Millionen € pro Jahr und 350.000 Nutzern im Monat ist myStipendium.de die größte Stipendienplattform Deutschlands.

Weitere Informationen

Stipendienübesicht MyStipendium

Sonstige Stipendienprogramme

Alfred-Töpfer-Stiftung – Das CONCERTO-Stipendium richtet sich an Musikstudierende aus Europa (außer Deutschland), der Türkei und Israel unter 30 Jahren, die den Abschluss eines Studiums (außer Bachelor) oder eines Aufbaustudiums an einer Musikhochschule in Deutschland anstreben

Avicenna-Studienwerk – Förderung (hauptsächlich) muslimischer Studierender und Promovierender

BayIND – bietet unterschiedliche Förderungsmöglichkeiten an, um den Austausch zwischen Indien und Bayern im Hochschulbereich zu unterstützen

Bayerischer Musikrat – Förderung musikalisch begabter Jugendlicher, die aufgrund der sozialen und finanziellen Situation der Familie ihre musikalische Begabung nicht entwickeln können; Höchstalter 20 Jahre; Bewerbungsfrist jeweils der 1. Mai

Bildungsfonds – bankenunabhängige und sozialverträgliche Studienfinanzierung für Studium im In- und Ausland

Bundeswettbewerb Gesang Berlin – Zielsetzung des Wettbewerbs ist die Förderung des Nachwuchses und das Auffinden stimmlich, musikalisch und darstellerisch überdurchschnittlicher Begabungen

Carl-Heinz-Illies-Förderstipendium in der Deutschen Stiftung Musikleben – Stipendien für besonders begabte deutsche Pianisten bis zum Alter von 23 Jahren für den Besuch von Meisterkursen und Klavierwettbewerben im Ausland

Carlo-Schmid-Programm – Praktika in Internationalen Organisationen und EU-Institutionen

DAAD-Förderbank – Fördermöglichkeiten für deutsche Studierende

DAAD-Förderbank – Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende

Deutsche Stiftung Musikleben – Wettbewerb zur Vergabe wertvoller Streichinstrumente aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW) – Stipendien für einen Studienaufenthalt in Frankreich, Bewerber müssen unter 30 Jahre alt sein und über ausreichende Französischkenntnisse verfügen

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) – Förderung besonders begabter jüdischer Studierender und Promovierender mit deutscher Staatsangehörigkeit, Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedsstaates oder dem Status eines Bildungsinländers

Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst – Förderung Studierender, die die Staatsangehörigkeit eines Mitglieds- oder Beitrittslandes der EU, der Schweiz oder eine Förderberechtigung besitzen, das 4. Fachsemester noch nicht überschritten haben und Mitglied der evangelischen Kirche sind. Wichtig ist auch ehrenamtliches Engagement!

Franz-Grothe-Stiftung – Zweck der FGS ist die Förderung der Tonkunst, die Hilfe in Notfällen und die Pflege des Andenkens an den Stifter Franz Grothe. Das Stipendium kann entweder für Publikationen zum Leben und Werk des Stifters oder für musikalische Produktionen vergeben werden

Friedrich-Ebert-Stiftung – gefördert werden Studierende und Promovierende, die sich durch hervorragende Leistungen, starkes gesellschaftliches Engagement und Persönlichkeit auszeichnen

Fulbright-Reisestipendium – für deutsche Studierende, die ihren Aufenthalt in den USA über deutsch-amerikanische Hochschulpartnerschaftsprogramme arrangieren und (teil-)finanzieren möchten. Bewerbungsfrist ist jeweils der 15. Januar

Fulbright-Jahresstipendium – für leistungsstarke, deutsche Studierende und Absolventen der Universitäten und Fachhochschulen, die sich neben dem USA-Studium auch aktiv für den deutsch-amerikanischen Kulturaustausch einsetzen können. Bewerbungsfrist jeweils im Juni

Gerd Bucerius-Stipendium der Deutschen Stiftung Musikleben – Programm zur Förderung angehender Solisten aller Instrumentenkategorien, die im Ausland studieren oder Meisterkurse besuchen möchten

GFPS-Stipendien – Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa e.V. (Stipendien für Deutsche, Polen, Belarussen und Tschechen)

Hanns-Seidel-Stiftung – gefördert werden Studenten, die überdurchschnittliche Studienleistungen erbringen und gleichzeitig gesellschaftspolitisch engagiert sind

Heinrich-Böll-Stiftung – vergibt Studien- und Promotionsstipendien an deutsche und ausländische Studierende/Promovierende, die hervorragende Studienleistungen erbringen und gesellschaftliches Engagement sowie politisches Interesse zeigen. Bewerbungsfristen jeweils am 1. März und 1. September

Herbert von Karajan-Stiftung – Förderung junger Künstler, wissenschaftlicher Untersuchungen auf dem Gebiet der Musik; Förderung von Forschungsvorhaben über psychologisch-physiologische Grundlagen und Auswirkungen des Musizierens und Musikhörens

Hezekiah-Wardwell-Stipendium – für Musiker/innen und Musikwissenschaftler/innen aus Spanien. Bewerbungsfrist ist jeweils der 10. Januar

Irene-Steels-Wilsing-Stiftung (ISWS) – Förderung junger Streichquartette aus Europa. Die Stifung vergibt Jahresstipendien für Quartette für ein Kalenderjahr, Zuschüsse für die Teilnahme an Master Classes oder sonstigen Fortbildungsmöglichkeiten, Reisekostenzuschüsse, ggf. weitere Zuschüsse auf Anfrage. Bewerbungsfrist jeweils der 10. Juni

Karolina-Rüedi-Stiftung – Studium bayerischer Bewerber in der Schweiz. Bewerbungsfrist jeweils der 1. April

Konrad-Adenauer-Stiftung – gefördert werden Studierende, die u.a. Persönlichkeit haben, allgemeines und politisches Engagement zeigen und intellektuelle Fähigkeiten besitzen

Kunststiftung Baden-Würrtemberg – Bewerben können sich Künstler, die in Baden-Würrtemberg geboren sind oder dort leben

Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung – internationales Opernstudio an der Staatsoper unter den Linden Berlin + Förderung des Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft

mawista – Auslandsstudium mit Kind. Bewerbungsfrist jeweils der 15. Januar

Oscar und Vera Ritter-Stiftung – personelle Förderung von hochbegabten Musikern und Komponisten

oead – Österreichische Stipendienbank für Stipendien und Forschungsförderung – Stipendien für internationale Studierende, Graduierte und Forschende in Österreich

Ranke-Heinemann-Studienstiftung – vergibt Stipendien und Förderungen für das Studium in Australien und Neuseeland und ist das zentrale Studentensekretariat aller australischer und neuseeländischer Universitäten und zuständig für Ihre Beratung sowie Durchführung Ihrer Studienplatzbewerbung

Rosa-Luxemburg-Stiftung – Förderung an Studierende, die sich durch hohe fachliche Leistungen sowie durch ein ausgeprägtes gesellschaftliches und soziales Engagement auszeichnen. Bevorzugt werden Frauen, sozial Bedürftige und Menschen mit Behinderung. Es gibt ein spezielles Programm für angehende Studierende aus nicht-akademischen Familien

Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) – Das Studienförderwerk Klaus Murmann fördert Studierende, die überdurchschnittliche Fachleistungen erbringen, gesellschaftliches Engagement sowie Zielstrebigkeit zeigen

Stipendienprogramm “Metropolen in Osteuropa” – für Musikwissenschaftler; Studienerfahrung in einem Land Mittel- oder Osteuropas sowie Erwerb gründlicher Sprach- und Landeskenntnisse durch Sprachkurse, Studien- bzw. Forschungsvorhaben und Praktika

Studienkompass – Elternratgeber – Ein Stipendium für mein Kind?

Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung – vergibt jährlich Stipendien an talentierte Musiker sowie für Kompositionsaufträge

Yamaha Music Foundation of Europe (YMFE) – gefördert werden Musikstudenten, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 25 Jahre alt sind und an einer Europäischen Musikhochschule studieren. Die Disziplin des Wettbewerbs ändert sich jedes Jahr

Stipendienausschuss

Mitglieder des Auswahlausschusses für hochschulinterne Stipendien

  • Vizepräsident Prof. Theodor Nüßlein (Vorsitz)
  • Studiendekan Prof. Dr. Gerhard Sammer
  • Prof. Christina Fassbender
  • Prof. Jürgen Ruck
  • Studierendenvertreter: Sascha Panknin

Ersatzvertreter/innen

  • Prof. Jochen Müller-Brincken
  • Prof. Matthias Tschirch
  • Studiendekanin Prof. Dr. Barbara Busch
  • Studierendenvertreter

Sachbearbeitung

Dirk Bräuer

Leitung International Office, Organisation Lehrbetrieb (Lehrbeauftragte, Klassenlisten etc.)
Telefon: +49 (0)931 32187 - 2315
Fax: +49 (0)931 32187 - 2800

Raum: H E 015