Armin Knab-Wettbewerb

 Armin Knab KATEGORIEN:

– Komposition
– Gesang

Ausschreibung im jährlichen Wechsel

Der Armin-Knab-Wettbewerb wird im jährlichen Wechsel in den Fächern Gesang und Komposition ausgeschrieben. Er ist benannt nach dem Musiker und Juristen Armin Knab (1881-1951).  Die Armin-Knab-Stiftung zur Förderung hochbegabter Studierender der Bereiche Sologesang und Komposition wurde 1978 von Ivonne Knab, der Witwe des fränkischen Komponisten, errichtet und wird von der Musikalischen Akademie Würzburg e.V. verwaltet. Der Wettbewerb findet gewöhnlich in der ersten Hälfte des Wintersemesters statt. Alle Studierende der Hochschule für Musik Würzburg, die noch nicht einen 1. Preis beim Armin-Knab-Wettbewerb errungen haben, können teilnehmen.

BISHERIGE PREISTRÄGER

2017 (Gesang): Anna-Lena Müller (1.), Jaewon Yun (1.), Katharina Guglhör (2.), Sol Lee (Förderpreis), Esthea Kruger (Sonderpreis Liedgestaltung)

2016 (Komposition): Wingel Gilberto Pérez Mendoza (1.), Qiuyue Jin (2.)

2015 (Gesang): Thomas Trolldenier – Bariton (1.),Hongyü Xing – Sopran (2.), Maria-Teresa Bäumler (FP)                                                                                     Solvejg Henkhaus (1. SP Liedbegleitung), Esthea Kruger (2. SP Liedbegleitung)

2014 (Komposition): Andreas Eduardo Frank (1.), Eun Jin Lee (2.), Wengel Gilberto Pérez Mendoza (FP), Yen-Ning Chiu (FP)

2013 (Gesang): Simon Tischler – Bassbariton (1.), Lucia Revert Tomás – Sopran (2.), Tohru Iguchi – Bariton (FP),                              Theresa Romes – Sopran (FP), Esthea Kruger (FP Liedbegleitung)

2012 (Gesang): Tamae Miyata – Sopran (1.), Maximiliane Schwenda – Sopran (2.), Elias Wolf – Bass (FP),                                                                         Hannes Kindhäuser (FP Liedbegleitung), Yun-Seon Kang (FP Liedbegleitung)

Stand: 06.02.18 / CP

Nächster
Wettbewerbstermin: tba

Wichtiger Hinweis: Alle Preisträger verpflichten sich, beim allgemeinen Preisträgerkonzert der HfM Würzburg am Donnerstag, den 13.12.2018 (save the date!) mitzuwirken.