Bibliothek von A bis Z

Adressänderung

Bitte teilen Sie uns Änderungen Ihrer Adresse unverzüglich mit - gerne auch per E-Mail.

Auskunft

Grundlegende Auskünfte zur Bibliotheksnutzung und zum Bestand erhalten Sie an der Ausleihtheke. Zusätzlich sind wir natürlich telefonisch und per Email erreichbar.

Ensembleleitung BigBand - SchuMu

Müssen Sie zur Vorbereitung für die Seminare BigBand oder SchuMu-Orchester Notenmaterial entliehen, leihen Sie bitte zuerst die Partitiur Ihres Stückes aus.

Die dazu gehörigen Einzelstimmen müssen Sie vorbestellen. Dazu schreiben Sie uns am Besten eine Email mit den Angaben zum Stück (Komponist, Titel, Signatur) und für welchen Termin Sie die Noten benötigen. Wir legen Ihnen dann die vorbestellten Noten an der Ausleihtheke zur Ausleihe bereit. Die Leihfrist für die Einzelnoten ist ein Tag.

Bestellungen können nur bis zum Tag vor dem Benötigen entgegen genommen werden.

Ausleihe: Chormaterial

Die Partituren für die aktuellen Proben und Konzerte des Hochschulchors und Kammerchors sowie sonstiger Chorprojekte erhalten Sie direkt an der Ausleihtheke der Bibliothek. Siehe auch Leihfristen und Rückgabe.

Ausleihe: Orchestermaterial

Ihre Instrumentalstimme für die Konzerte und Repertoireproben des Hochschulorchesters erhalten Sie direkt an der Ausleihtheke der Bibliothek. Siehe auch Leihfristen und Rückgabe

Benachrichtigung per Email

Auf Wunsch benachrichtigen wir Sie, wenn die Leihfrist Ihrer Medien abläuft oder ein Medium zur Abholung bereit ist (Vormerkung), gerne automatisch per Email.

Geben Sie hierzu Ihre aktuelle Email-Adresse in Ihrem Konto im Onlinekatalog ein.

Unter “meine Benutzerdaten” finden Sie in der Rubrik “Adresse” das Eingabefeld Email. Tragen Sie hier bitte auch jede Änderung Ihrer Email-Adresse nach.

Die Email-Benachrichtigung erfolgt ohne Gewähr! Sie sind weiterhin verpflichtet, selbst auf das Leihfristende zu achten.

Benutzerausweis

Für Studierende, DozentInnen und MitarbeiterInnen dient die Multifunktionskarte der HfM Würzburg als Benutzerausweis.

Zur Freischaltung dieser Karte für Ausleihen in der Bibliothek legen Sie einen gültigen Personalausweis bzw. Ausweis und Meldebescheinigung in der Bibliothek vor und füllen ein Anmeldeformular aus. Das Nutzerkonto ist für Studierende dann jeweils ein Semester gültig und wird gegen Vorlage des jeweils aktuell validierten Benutzerausweises um ein weiteres Semester verlängert.

Die von uns erhobenen, persönlichen Daten dienen zur Wahrnehmung unserer Aufgaben und unterliegen den Bestimmungen des Datenschutzes. Sie werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Der Verlust dieser Karte ist der Bibliothek der Hochschule für Musik unverzüglich mitzuteilen.

Benutzernummer und Passwort

Ihre Benutzernummer ist auf Ihrer Multifunktionskarte (Beginnt mit 979…) aufgedruckt. Dass Passwort ist voreingestellt auf Tag, Monat und Jahr Ihres Geburtstages, z.B. 050581.

Falls Sie ihr Passwort geändert haben und dieses nicht mehr wissen, senden Sie uns eine Email. Wir setzen das Passwort dann auf die Grundeinstellung zurück.

Coffee Lectures - Online

Wir bieten Ihnen kurze Vorträge rund um die Bibliothek und das wissenschaftliche Arbeiten, kurz zusammengefasst auf die Länge einer Tasse Kaffee (ca. 15 Minuten).
Surfen Sie einfach vorbei, machen Sie eine kleine Kaffeepause und nehmen Sie sich einen Wissenssnack.
Vor und nach den Lectures stehen wir Ihnen gerne für Fragen im Chat zur Verfügung.
Teilnahme online über einen Link und Zugangsdaten auf der Bibliothekshomepage (wird am Tag der Veranstaltung rechtzeitig veröffentlicht)
Termine: werden im Bereich Aktuelles angekündigt
Für weitere Schulungen kontaktieren Sie die Bibliothek über Email: bibliothek@hfm-wuerzburg.de
 

Datenbanken

Als digitale Erweiterung des Medienangebotes hat die Bibliothek auf der Seite Digitale Angebote relevante und interessante Informations- und Medienangebote im Internet zur Musik und Musikpädagogik zusammengestellt. Dort finden Sie

  • Literaturinformationen in bibliografischen Datenbanken und Katalogen,
  • Noten online (nicht allein IMSLP)

und vieles mehr.

Einige der Datenbanken sind jedoch nur innerhalb des Hochschulnetzes in vollem Umfang nutzbar. Das liegt daran, dass diese lizenzpflichtig sind und die Bibliothek eine Campuslizenz erworben hat.

DBIS: Datenbankinformationssystem

DBIS ist ein Dienst, der wissenschaftliche Datenbanken verzeichnet. Erfasst werden neben den von der HfM Würzburg lizenzierten Datenbanken auch die Datenbanken, die wir über die Nationallizenz abonniert haben und freie Datenbanken zu allen Fächern.

Erwerbungsvorschläge

Die Bibliothek begrüßt jederzeit Vorschläge zur Erwerbung. Bitte senden Sie uns hierzu eine E-Mail.

Damit in jedem Fall das Richtige bestellt werden kann, sollten die Informationen zu gewünschten Titeln so vollständig wie möglich sein. So müssen wir z. B. im Falle von Notenbestellungen wissen, welche musikalische Ausgabeform gewünscht wird (Klavierauszug, Partitur, Stimmen usw.).

EZproxy

zu Hause oder unterwegs lizenzierte Datenbanke der HfM Bibliothek nutzen

Über EZproxy haben Hochschulangehörige die Möglichkeit Datenbanken der Bibliothek auch außerhalb des Hochschulnetzes zu nutzen, also unterwegs oder von zu Hause aus.

Es ist keine Installation von zusätzlicher Software notwendig. Außerdem müssen Sie nicht auf den Seiten der Contentanbieter nach der entsprechenden Anmeldung suchen, sondern können direkt über unseren Zugangslink mit der Nutzung starten.

EZproxy funktioniert unabhängig vom verwendeten Browser und Betriebssystem. Zur Nutzung von EZproxy müssen Javascript, Pop-ups und Cookies in Ihrem Browser zugelassen sein. Die Standardeinstellungen der Browser erfüllen diese Voraussetzungen meistens.

Der Login erfolgt mit Ihrem HfM-Account. (Sie kennen Ihre HfM-Account Zugangsdaten nicht oder haben das Passwort vergessen? Bitte wenden Sie sich an die IT-Abteilung der HfM Würzburg.)

Nach dem Login mit Ihrem HfM-Account, hat Ihr Rechner während der laufenden Browsersitzung eine IP-Adresse der HfM Würzburg und Sie werden von den Anbietern lizenzierter elektronischer Ressourcen als berechtigter Nutzer eingestuft.


Wichtig: Wenn Sie die Datenbankwebseiten verlassen oder eine Datenbank manuell aufrufen, verlassen Sie EZproxy und müssen sich erneut anmelden.

Lizenzbedingungen beachten

Bitte beachten Sie auch beim externen Zugriff unbedingt die Lizenzbedingungen und das geltende Urheberrecht. Für alle Angebote gilt grundsätzlich:

Der Zugriff ist ausschließlich Angehörigen der HfM Würzburg gestattet. Volltexte und Suchresultate dürfen nur zum persönlichen Gebrauch und zu Lehr- und Forschungszwecken ausgedruckt und gespeichert werden. Ein systematischer Download von Volltexten oder Suchresultaten ist untersagt. Die Weitergabe an Dritte ist weder elektronisch noch in gedruckter Form erlaubt.

Fernleihe

Die Bibliothek der HfM Würzburg nimmt nicht am Leihverkehr zwischen den Bibliotheken teil. Bitte wenden Sie sich für die Fernleihe von Medien an die Bibliothek der Universität Würzburg. Hilfestellungen bie der Recherche und der Durchführung eines Bestellvorgangs geben wir Ihnen gerne.

Freihandbereich

Frei zugänglich finden Sie den Bestand an Büchern, Noten und Zeitschriften. Weiße Rückenschilder (Signatur) zeigen an, dass die Medien regulär ausgeliehen werden können.

Zusätzlich mit einem gelben Aufkleber „Nicht entleihbar“ sind die Medien des Präsenzbestandes gekennzeichnet, die nur vor Ort genutzt werden können. Das betrifft überwiegend Nachschlagewerke oder die Bände der Musiker-Gesamtausgaben.

Chormaterialien für Ensemblepraxis sind mit einem grünen Klebepunkt markiert. Diese Materialien stehen gesondert im hinteren Bibliotheksbereich und sollen schnell als Chorsatz zur Ausleihe für die Chorleitungsstunden verfügbar sein.

Ein gewisser Teil des Medienbestandes (z. B. Chor- und Orchestermaterial, Tonträger) befindensich im nicht frei zugänglichen Bereichen und ist nur nach Vorbestellung nutzbar. Im Online-Katalog erkennen Sie das am Signaturanfang 940/-948/.

Führungen

Wir bieten individuelle Einführungen in die Nutzung der Bibliothek, des Online-Kataloges oder Datenbankangebotes für Lehrkräfte, Seminare und Schulklassen an. Bitte vereinbaren Sie dazu per Email oder telefonisch einen Termin.

Mahngebühren

Am zweiten Öffnungstag nach Ablauf der Leihfrist werden Sie von uns kostenpflichtig zur Medienrückgabe aufgefordert.

Für die Bayerischen Staatlichen Bibliotheken gelten derzeit folgende einheitliche Gebühren:

  1. Aufforderung: 7,50 €
  2. Aufforderung: 10,00 €
  3. Aufforderung: 20,00 € + Porto
  4. Aufforderung: 30,00 € + Porto

Die Mahngebühren sind mit der Multifunktionskarte an der Ausleihtheke der Bibliothek der HfM Würzburg zu begleichen.

Warum sind Mahnungen so teuer?

Die Höhe der Mahnung wird durch das Bayerische Kostengesetz geregelt. Die Bibliothek der HfM Würzburg hat darauf keinen Einfluss. Die Gebühr bleibt auch nicht in der Bibliothek, sondern wird an die Staatsoberkasse weitergeleitet.
Da wir Sie per Email an die Buchrückgabe erinnern, sollte eine Mahnung vermeidbar sein. Wenn Sie Medien nicht fristgerecht abgeben können, sagen Sie uns Bescheid. Wir können sicher eine Lösung finden und Sie vermeiden eine Mahnung.
Es besteht allerdings kein (Rechts-)Anspruch auf die Benachrichtigung per Email. Für die Einhaltung der Leihfristen Ihrer Bücher sind Sie selbst verantwortlich und müssen ggf. eine anfallende Mahngebühr bezahlen.

Konto im Katalog der HfM Würzburg

Unter "Mein Bibliothekskonto" im Katalog der HfM Würzburg werden die von Ihnen aktuell entliehenen, vorgemerkten und gemahnten Medien angezeigt. Hier können Sie Merklisten anlegen, Medien vormerken und Leihfristen verlängern.

Zum Aufruf Ihres Kontos geben Sie Ihre Benutzernummer und Ihr Passwort (voreingestellt auf Tag, Monat und Jahr Ihres Geburtstags, z.B. „050581″) ein.

Korb

Für die Ausleihe von Chorleitungssätzen oder für den Transport von Medien im Gebäude Bibrastraße können Sie sich an der Theke Körbe ausleihen.

Leihfristen

Als Leihfrist gilt für die meisten Meden: 30 Öffnungstage. Diese Medien sind zweimal um jeweils weitere 30 Öffnungstage verlängerbar.

Ausnahmen gibt es bei Medien aus dem Bereich der  Elementare Musikpädagogik (Lokalkennzeichen 933/) und  bei Tonträgern (CD, LP, DVD, Blu-Ray). Diese kann man nur für 15 Öffnungstage ausleihen und zweimal um jeweils 15 Öffnungstage verlängern.

Nicht ausleihbar sind:

  • Zeitschriftenhefte
  • gebundene Jahrgänge der Zeitschriften
  • Medien mit gelben “Nicht ausleihbar” Schild

Für bestimmte Unterrichtsprojekte können individuelle Leihfristen vereinbart werden. Das gleiche gilt für Medien des Präsenzbestandes, für die nach Vereinbarung eine Kurzausleihe möglich ist.

Die Leihfrist für Aufführungsmaterial für Orchester-, Chorkonzerte, Kammermusik und Bühnenaufführungen sowie die Repertoireproben endet in der Regel am Tag nach dem letzten Aufführungstermin bzw. der letzten Probe.

Nationallizenzen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert den Erwerb nationaler Lizenzen für elektronische Medien. Die unten aufgeführten Einrichtungen haben stellvertretend für die berechtigten Institutionen Lizenzvereinbarungen mit den Anbietern abgeschlossen.

NutzerInnen (extern)

Die Bibliothek der HfM Würzburg steht primär den Studierenden und Lehrenden der Hochschule zur Verfügung. Diese können die Bestände uneingeschränkt nutzen und ausleihen.

Externen NutzerInnen steht die Bibliothek als Präsenzbibliothek zur Verfügung. Sie können vor Ort recherchieren und arbeiten. Zur Benutzung des Kopiergerätes ist eine Multifunktionskarte (Kosten für Externe Nutzer 5,00 € zahlbar mit EC-Karte) nötig.

Präsenzbestand

Medien des Präsenzbestandes erkennen sie an dem gelben „Nicht entleihbar“-Aufkleber. Sie können nur in den Räumen der Bibliothek genutzt werden. In Ausnahmefällen können Kurzausleihen gewährt werden (Leihfristen).

Zum Präsenzbestand zählen in der Regel Nachschlagewerke, Gesamtausgaben oder auch Medien von besonderem Wert oder Seltenheit. Von der Ausleihe ausgenommen sind außerdem Zeitschriftenhefte.

Online-Katalog

Über den Online-Katalog kann der gesamte Bestand der Bibliothek recherchiert werden. Der Online-Katalog ist frei über das Internet zugänglich – Sie können ihn also an jedem beliebigen Ort und zur jeder beliebigen Zeit nutzen.

In den Räumen der Bibliothek stehen Ihnen für die Katalognutzung drei Computer und für Ihre eigenen Geräte WLAN (Wi-Fi) zur Verfügung. Siehe auch Technische Ausstattung.

Neben der reinen Recherche bietet Ihnen der Online-Katalog Servicedienste, die mit Ihrem Nutzerkonto verbunden sind. So z. B. das Vormerken von Medien. Nähere Information zur Nutzung des Online-Kataloges finden Sie hier

Über einen Anbieter für Webkommunikation bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit uns online in Kontakt zu treten, um Ihre bibliotheksspezifischen Fragen zu beantworten. Screensharing ist möglich.

Sprechzeiten nach Vereinbarung: Montag bis Mittwoch zwischen 9:00 Uhr und 15:30 Uhr.

Technische Voraussetzungen: Zugang zum Internet und einHeadset. Eine Webcam ist nicht erforderlich.

Für die Terminanfrage zu einer individuellen Online Sprechstunde schreiben Sie eine E-Mail an Katrin Gärtner.

Bitte geben Sie in der E-Mail Ihren Namen, E-Mail-Adresse, Wunschtermin und Ihr Anliegen an. In der Bestätigungsmail erhalten Sie ein Link zum virtuellen Beratungsraum.

Rückgabe

Bitte achten Sie darauf, dass Sie entliehene Medien vollständig zurückgeben. Das betrifft insbesondere Notenausgaben, die Stimmenhefte enthalten. Unvollständige Medieneinheiten können nicht zurückgebucht werden. Wenn Sie ein Medium verloren haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen an der Ausleihtheke.

Außerhalb der Öffnungszeiten der Bibliothek können Sie die Rückgabebox (Gebäude Bibrastraße, Eingang Pforte, rechte Seite, letztes Postfach unten vor der Rampe) nutzen.

Rückgaben per Post senden Sie bitte an: Hochschule für Musik Würzburg - Bibliothek  Hofstallstr. 6-8 97070 Würzburg

Generell empfehlen wir die Rückgabe an der Ausleihtheke. Die Nutzung der Rückgabebox geschieht dagegen auf Ihre eigene Gefahr.

Regalstandort

siehe Signatur

Semesterapparate

Für die Lehre stellt die Bibliothek der HfM Würzburg Semesterapparate zur Verfügung. In die Semesterapparate wird Literatur aufgenommen, die Dozenten und Professoren für Lehrveranstaltungen als grundlegend und wichtig erachten.

Im Online-Katalog sind die Semesterapparate an ihrem Status ("entliehen, keine Vormerkung möglich") erkennbar. Wenn sie in der Exemplaranzeige bei Zweigstelle nachschauen, sehen Sie den Vermerk "Sonderstandort" und den dazugehörigen Semesterapparat.

Damit alle Studierenden die Möglichkeit haben, diese Literatur zu lesen, zu kopieren oder zu scannen, kann sie nur nach Rücksprache mit dem Dozenten ausgeliehen werden.

Signatur

Die Signatur kennzeichnet, den Standort des gesuchten Mediums im Regal. Bücher und Noten sind nach einer Systematik aufgestellt. Innerhalb einer Systemgruppe erfolgt die Sortierung alphabetisch. Dafür wird der Systematikstelle ein Buchstabenkürzel und eine Zahl hinzugefügt, nach denen alphanummerisch sortiert wird. Das Buchstabenkürzel ist in der Regel aus den Namen der Autoren bzw. Komponisten gebildet. Systematikstelle und Buchstabenkürzel zusammen bilden dann die Signatur.

Beispiele:

  • A 203 WOLF3 L1 (Werke für eine Gesangsstimme mit Klavier von Hugo Wolff)
  • Sbc 32 L6 (Handbuch Musikpsychologie von Andreas Lehmann)

Die Signatur ist auf den Büchern, Noten, usw. auf einem kleinen Rückenschild zu finden. Im  Online-Katalog finden Sie die Signatur in den Exemplarinformationen. Merken oder notieren Sie sich die Signaturen bei der Recherche im  Online-Katalog, um das Gesuchte möglichst schnell zu finden. Zur Orientierung in der Bibliothek sind die Stirnseiten der Regale beschildert.

Systematik

Die Systematik einer Bibliothek, verzeichnet die vorhandenen Medien nach einem System der Wissenschaften, wobei die einzelnen Wissensgebiete in einer sachlich-logischen Abfolge angeordnet sind. Die Systematik eignet sich deshalb vor allem dazu, eine Übersicht über die Publikationen zu größeren zusammenhängenden Wissensgebieten mit ihren Teil- und Nachbardisziplinen zu gewinnen.

Die Systematik der Bücher folgt einer Unterteilung nach Sachgebieten, z.B.:

Sbh Musikpädagogik
Sbh 4  Schulische und außerschulische Musikerziehung
Sbh 40 Schulmusik
Sbh 400 Gesamtdarstellungen, Einführungen
Sbh 401 Theorien und Didaktik der Schulmusik.

Die Systematik der Noten unterteilt sich nach Instrumenten und Instrumentengruppen, Partituren und Klavierauszügen, z.B.:

L Streichinstrumente
L 1 Violine
L 10 Violine, solo
L 100 Violine solo, Schulen.

Die beiden wichtigsten Kriterien für die Gliederung der Systematik für Tonträger sind die Besetzung von Musikstücken und die musikalischen Gattun gen bzw. Genres. Daneben kommen, insbesondere in den Systematikgruppen TU, TW und TX, auch die Gliederungskriterien Anlass und Zweck von Musik zur Anwendung.

Sie finden die Systematikübersichten hier.

Technische Ausstattung

Zur technischen Ausstattung der Bibliothek für Ihre eigenständige Nutzung gehören:

  • Drei stationäre Rechner für Recherchearbeiten
  • WLAN (Wi-Fi) für die eigenen Geräte der Hochschulangehörigen
  • Gebührenpflichtiger Kopierer (Multifunktionskarte) mit Scannfunktion auf USB-Stick
  • Verschiedene Geräte mit Abspiel-, und Überspielmöglichkeiten für Blu-ray, DVD, CD, DAT, Minidisc, Video, Kassette, Schallplatte

Urheberrecht

Wir weisen Sie darauf hin, dass bei der Nutzung der Bibliotheksbestände das Urheberrecht zu beachten ist. Das gilt insbesondere für das Scannen und Kopieren.

Verlängerung

  • Für jedes Medium sind maximal zwei Verlängerungen möglich (jeweils frühestens fünf Öffnungstage vor Ablauf der Leihfrist und spätestens am Tag des Leihfristendes).
  • Medien die von einem anderen Benutzer vorgemerkt wurden, können nicht verlängert werden.
  • Für nicht verlängerbare Medien gilt nach wie vor die ursprüngliche Leihfrist.

Verlängern Sie Ihre Leihfrist selbst

In Ihrem Konto können Sie selbst Verlängerungen durchführen und sofort sehen, welche Medien bis wann verlängert wurden. Sie benötigen hierzu ihre Benutzernummer und Passwort. Ein E-Tutorial der Universitätsbibliothek Würzburg mit Erklärungen zu den Online-Benutzerfunktionen finden Sie hier.

Vormerkung

  • Sie können sich Medien direkt aus dem Onlinekatalog über den Reiter “Das möchte ich haben" vormerken und sie damit für die spätere Ausleihe reservieren.
  • Der aktuelle Entleiher kann die Leihfrist dann nicht mehr verlängern.
  • Auf jedes Medium ist nur eine Vormerkung möglich.

Anzeige in Ihrem Konto

Ihre aktuellen Vormerkungen sehen Sie im Unterkonto “Vormerkungen” Ihres Kontos.

Bereitstellung

Sobald das von Ihnen vorgemerkte Medium zurückgegeben wird, erscheint es im Unterkonto “Bestellungen” Ihres Kontos als “abholbar” und liegt eine Woche für Sie zur Abhollung bereit. Zusätzlich erhalten Sie eine Benachrichtigung per Email.

Stornierung

Nicht mehr benötigte Vormerkungen können Sie im Unterkonto “Vormerkungen” Ihres Kontos stornieren.

Überschreitung der Leihfrist

Bitte denken Sie daran – besonders vor langer Abwesenheit -, Ihre Medien rechtzeitig zurückzugeben oder zu verlängern. Nach Ablauf der Leihfrist können die Medien nicht mehr verlängert werden.

Ab dem zweiten Öffnungstag nach der Leihfristüberschreitung, mahnen wir kostenpflichtig.

Zeitschriften

In unserem Zeitschriftenregal finden Sie die Hefte des jeweils aktuellen Jahrgangs. Die Hefte vergangener Jahre sind gebunden und sind im Regal eingeordnet. Zeitschriften gehören zum  Präsenzbestand und sind somit von der Ausleihe ausgenommen.