Armin Fuchs (HfM Würzburg)

Meisterkurs Komposition -> Körperwahrnehmung -> Interpretation

Dieser Meisterkurs für Pianisten gibt Antworten und Anregungen zu der Fragestellung, wie man zu einer sowohl dem Werk als auch der eigenen Persönlichkeit adäquaten Interpretation gelangt.

  • Komposition:
    Charakter, Emotion, Form, Struktur, Phrasen, Gesten, Bewegungsarten, Stilistik …
  • Körperwahrnehmung:
    Eutonie, Bewegungen, Gewichtungen, Atem, Freiheit, Geist, Einheit von Spieler und Instrument …
  • Interpretation:
    werktreu, klischeefrei, individuell, klar, klangfarbenreich, musikorientiert …

Der Fokus wird auf die Wahrnehmung - insbesondere auf die Körperwahrnehmung - gesetzt, weil unser Körper der Vermittler zwischen der Idee der Komposition und dem realen Klang ist, der letztendlich die Musik, das musikalische Kunstwerk, zum Leben erweckt.

Armin Fuchs:
Pianist, Komponist, gefragter Kammermusiker und Liedbegleiter, beschäftigt sich seit Jahrzehnten auch mit den körperlichen Aspekten des Musizierens.
Seit über 20 Jahren Aikido-Training und Zazen bei Gerhard Walter Shihan, einem der größten Aikido-Meister weltweit.
Dadurch klare Erkenntnis von Prinzipien der körperlichen Bewegungsabläufe und denen des Geistes - auch am Klavier.
Armin Fuchs ist 3. Dan Aikido und unterrichtet Aikido seit 2004, u.a. an der Sport-Uni Würzburg, an der hiesigen Musikhochschule und seit 2010 im 'Aikido Zentrum Würzburg'.
Er bildete sich fort in der Körperarbeit 'cos-art‘ des großen argentinischen Pianisten Claudio Arrau.
Grundausbildung 'Shiazu' nach Masunaga.
Über zwanzig Jahre gehörte er dem Forschungs- und Lehrerteam des 'VOICE-Instituts für funktionale Gesangspädagogik' (®Rabine) an.

Anmeldungen per E-Mail direkt an unter Armin Fuchs

Wed, 09.10. -
Thu, 10.10.

in-house university event
Export date