PreCollege-GeigerInnen ernten Bundespreise

Annika Elsässer und Prof. Michael Szykulski
Annika Elsässer und Prof. Michael Szykulski

Zahlreiche Erfolge beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Um sich für den Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” zu qualifizieren, müssen junge MusikerInnen zuvor die anspruchvollen Herausforderungen bei Regional- und Landewettbewerben gemeistert haben. Unter den talentierten und ambitionierten Kindern und Jugendlichen, die diese ersten Hürden überwinden und am Bundeswettbewerb 2019 in Halle/Saale teilnehmen konnten, befanden sich zahlreiche Jungstudierende aus den Violin-Klassen des PreCollege der HfM Würzburg. Sie stellten sich dem Wettbewerb mit den zahlreichen, auf hohem Niveau musizierenden MusikerInnen aus dem gesamten Bundesgebiet. Alleine in den Altersgruppen III- VI beanspruchten die Wertungsspiele aufgrund dieser Situation jeweils 4 bis 5 Tage!

Im einzelnen erzielten folgende KollegiatInnen Preise beim Bundeswettbewerb.

3. Preise Kategorie Violine solo:
Henrike Sommer, Klasse Sinn Yang
Julian Fritzsch,Klasse Dan Talpan
Raul Pankejew, Klasse Dan Talpan
Manuela Waible, Klasse Dan Talpan (im Klaviertrio)

2. Preise Kategorie Violine solo:
Anna Dörschner, Klasse Prof. Herwig Zack
Jonah Petrahn, Klasse Prof. Herwig Zack
Manuela Waible, Klasse Dan Talpan
Sarah Litak, Klasse Prof. Korbinian Altenberger

1. Preise Kategorie Violine solo:
Alma Keilhack, Klasse Prof. Herwig Zack
Annika Elsässer, Klasse Prof. Michael Szykulski

Alma Keilhack
Alma Keilhack | Photo : Karoline Glasow