Prof. Dr. Christoph Wünsch

Präsident; Musiktheorie; stellv. Vorsitzender der Musikalischen Akademie
Telefon: +49 (0)931 32187 - 2200
Raum: B 121
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Lehrgebiete: Hauptfach Musiktheorie, Pflichtfach Tonsatz, Arrangement, Schulpraktisches Klavierspiel. Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten inklusive Promotion im Gebiet Musikwissenschaft (Musiktheorie).

Präsident


Leiter des Studios für Neue Musik Würzburg

Mitglied des Würzburger Instituts für Neue und Gegenwartsmusik

Frühere Lehrtätigkeiten an der Universität Bamberg (Studiengang Musikpädagogik), an der Fachhochschule Heidelberg (Studiengang Musiktherapie), am Hermann-Zilcher-Konservatorium und an der Hochschule für Musik Detmold (Professur für Musiktheorie).

Umfangreiche Fortbildungstätigkeiten mit den Schwerpunkten Musiktheorie/Arrangement, Musik und Computer, Improvisation/Schulpraktisches Klavierspiel (u. a. MILU, Landesakademie Ochsenhausen, Bundesschulmusikwoche, AfS-Kongress, Firma Steingraeber und Söhne usw.).

Studium der Fächer Klavier (Diplom), Schulmusik, Komposition, Musiktheorie und Musikwissenschaft mit den Nebenfächern Philosophie und Psychologie, Jazzstudien (u. a. bei Bill Dobbins, Eastmen School of Music). Promotion zum Dr. phil. in Musikwissenschaft.

Vielseitige künstlerische Aktivitäten als Komponist und Pianist, u. a. in den Bereichen Stummfilmmusik, Jazz und Musik mit Neuen Medien. Diverse Auszeichnungen und Kompositionsaufträge. Gastprofessur an der University of Texas im Herbst 2003.

Wünsch, Christoph