Lehrauftrag für Sprecherziehung zu vergeben

An der Hochschule für Musik Würzburg ist zum Sommersemester 2019 (Beginn 8.4.) ein

Lehrauftrag für Sprecherziehung

im Umfang von 5 Semesterwochenstunden in den Lehramtsstudiengängen zu vergeben.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit abgeschlossenem Hochschulstudium und mindestens dreijähriger Lehrpraxis in der Sprecherziehung. Der Unterricht beinhaltet die Vermittlung von gesundem Stimmgebrauch, Körper- und Sprachpräsenz, Sprachgestaltung, Rezitation und freier Rede. Praktische Kenntnisse aus der Arbeit mit jungen Erwachsenen sowie eigene künstlerische Erfahrungen im Bereich des Sprechtheaters sind erwünscht.

Erwartet werden die Bereitschaft zu kollegialer Zusammenarbeit in der Fachgruppe in den Lehramtsstudiengängen und die Mitwirkung bei Prüfungen.

Der Lehrauftrag ist zunächst auf ein Semester befristet, es wird jedoch grundsätzlich eine längerfristige Übernahme des Lehrauftrags angestrebt.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis 28.02.2019 (Posteingang) an folgende Adresse senden:

Hochschule für Musik Würzburg
z. Hd. Prof. Dr. Gerhard Sammer
Ebracher Gasse, 1
97070 Würzburg

Wir bitten, ausschließlich Kopien einzureichen, da die Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurückgesandt werden. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Wir weisen darauf hin, dass die Hochschule keine Reisekosten im Rahmen von Vorstellungsveranstaltungen übernimmt.