Neue Wirkungsstätten für die Geigerinnen Yasuka Morizono, Anna Wiedemann und Rika Ikemura

Drei Violin-Studierenden der Hochschule für Musik Würzburg, Klasse Prof. Herwig Zack, gelangen wichtige Schritte in ihrer noch jungen, künstlerischen Laufbahn.
Yasuka Morizono, die in diesem Jahr bereits einen Platz als Akademistin des WDR-Sinfonieorchester sowie eine befristete Stelle bei den Münchner Philharmonikern erringen konnte, erspielt sich nun auch eine feste Stelle als Vorspielerin der 1. Violinen im Beethoven Orchester Bonn.
Anna Wiedemann wird nach erfolgreichem Probespiel die Junge Deutsche Philharmonie in der kommenden Sommerarbeitsphase als Konzertmeisterin anführen.
Rika Ikemura gewinnt das Probespiel bei der Staatskapelle Halle / Philharmonisches Staatsorchester Halle und erspielt sich einen Platz als Akademistin.
Yasuka Morizono

Yasuka Morizono

AnnaWiedemannFront

Anna Wiedemann

Rika Ikemura

Rika Ikemura