Preisgekrönt: Bratschist Sangyoon Lee beim Max Rostal Wettbewerb (Berlin)

Alle drei Jahre wird der Max Rostal-Wettbewerb an der Universität der Künste (Berlin) in den Fächern Viola und Violine ausgetragen. Erklärtermaßen geht es den Veranstaltern darum, jungen MusikerInnen “Gelegenheit [zu] geben, abseits der üblichen Wettbewerbsprogramme ihre künstlerischen Fähigkeiten in anspruchsvollen Programmen zu präsentieren.”

In diesem Jahr konnte Sangyoon Lee (Klasse Prof. Nimrod Guez), Bratschist beim Philharmonsichen Staatsorchester Hamburg, den 3. Preis in Berlin erspielen. Der junge Bratschist, der sich mit seinem Lehrer sehr über diese Auszeichnung freut, konnte sich damit eine weitere, renommierte Auszeichnung erspielen.

Bratschist Sangyoon Lee

Sangyoon Lee