Fabian Borchers

Horn

Fabian Borchers, 1979 in München geboren, erhielt seinen ersten Hornunterricht bei Hubert Pilstl. Nach Jugendorchestererfahrungen im Bayerischen Landesjugendorchester und im Gustav-Mahler-Jugendorchester und während seiner Studienzeit in München (Wolfgang Gaag, Eric Terwilliger) und Weimar (Jörg Brückner, Hasko Kröger) wurde er 2001 Hornist der Staatsphilharmonie Nürnberg, wohin er nach einem Engagement im Museumsorchester der Oper Frankfurt (2009-2015) wieder zurückkehrte. Zudem war er von 2003 bis 2007 zweiter Hornist und Gesellschafter der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.