Prof. Bernhard Pichl

Jazz-Klavier | Jazz-Geschichte

1966 geboren. Studium in Würzburg bei Chris Beier. Zahlreiche Studienaufenthalte in den USA.Tourneen durch ganz Europa, China, Süd-Afrika, Israel und Japan. Unterrichtet an der Musikhochschule Augsburg-Nürnberg seit 1999, an der Hochschule für Musik Würzburg seit 2001.

Wirkte auf 21 CD-Produktionen mit.

Spielte mit Musikern wie: Charlie Mariano, Conte Candoli, Jimmy Cobb, Benny Bailey, James Moody, Rolf Kühn, Teddy Edwards, Bobby Watson, Valery Ponomarev, Victor Lewis, Dusko Goycovich, Don Menza, Jerry Bergonzi, Don Braden, Bob Mintzer, Jimmy Woode, Attiila Zoller, Alvin Quenn, Pete York, Charlie Antolini, Curtis Lundy, Jack Walrath, Toots Thielemanns, Deborah Brown, Judy Niemack, Peter Yellin, Herb Geller, Maria Schneider, Tim Hagans, Al Porcino…..

Festivalauftritte:

Leverkusener Jazztage, Jazzwoche Burghausen, Jazzfest Domotosolla Italien, Jazz Ost-West, Jazzfestival Peking, Jazzfestival Tel-Aviv, Jezzfest Novisad, Jazzfest Sofia, Jazzfest Torbole Italien, Jazztage Dudelange Luxenburg ...