Abschied

04.11.2021

von Max Speermann

Prof. Max Speermann

Der hervorragende Musiker und leidenschaftliche Pädagoge für Violine unterrichtete von 1994 bis 2016 an der HfM Würzburg. Viele seiner ehemaligen SchülerInnen spielen heute in großen Orchestern, bekleiden Positionen als KonzertmeisterInnen, wirken als PädagogInnen an Musikhochschulen oder als KünstlerInnen in international konzertierenden Ensembles. Sie hatten mit Max Speermann lebenslang einen Mentor, der ihre Karriere stets mit Interesse und wertvollen Ratschlägen begleitete, für viele war er mehr als nur ihr Lehrer.

Seinen Erfolg als Pädagoge verdankte Max Speermann zu einem den Erfahrungen aus seiner künstlerischen Karriere als Musiker mit prämierten Schallplattenveröffentlichungen, Rundfunkaufnahmen und weltweiten Konzertauftritten, aber auch seinem scharfen und analytischen Verstand, mit dem er die technischen und musikalischen Probleme seiner jungen SchülerInnen individuell anging.

Wir verlieren mit Max Speermann einen weltoffenen, warmherzigen und bescheidenen Künstler, Pädagogen und Menschen, der für seine Familie, seine SchülerInnen und die Musik lebte.

Wir werden Max Speermann ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Für die Hochschule für Musik Würzburg

Prof. Dr. Christoph Wünsch
Präsident

Roland Ulsamer
Kanzler