Alles Gute für Berlin! 05.11.2020

Die Violin-Studierenden Michiru Soeda und Nathalie Schmalhofer qualifizieren sich für den Hochschulwettbewerb

Ende Oktober fand der Vorentscheid zum Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb an der HfM Würzburg statt. Der Hochschulwettbewerb, der im Januar 2021 in Berlin ausgetragen wird, richtet sich an alle Studierenden, die an einer in der RKM vertretenen Hochschulen eingeschrieben sind. Entsprechend hoch sind die Qualitätsansprüche bereits bei den lokalen Vorentscheiden, da es im Interesse der Hochschulen liegt, möglichst aussichtsreiche KandidatInnen nach Berlin zu entsenden.

In Würzburg hatte die Jury, bestehend aus den Professoren Michael Szykulski, Ernst Triner und Sören Uhde (Vorsitz), eine schwierige Aufgabe vor sich, da sich die Wettbewerbsbeiträge nach übereinstimmender Auffassung der Juroren durchweg auf sehr hohem Niveau bewegten.

Nach langer Beratung wurden schließlich Michiru Soeda und Nathalie Schmalhofer aus der Klasse von Prof. Herwig Zack als Vertreterinnen der HfM Würzburg in Berlin nominiert, wo sie ihre musikalischen Fähigkeiten im Feld der Besten aus den anderen Hochschulen für Musik messen werden.

Michiru Soeda
Michiru Soeda
Nathalie Schmalhofer
Nathalie Schmalhofer