Andrej Hernavs und Myeongjo Son vertreten die HfM Würzburg

Hinten: Andrej Hernavs, Junbo Li, Myeongjo Son, SoYoung Park, Pascal Tieke, Markus Schuster | Vorn: Prof. Yuuko Amanuma, Prof. Mark Christopher Lutz, Tobias Schirmer, Paul Donat
Hinten: Andrej Hernavs, Junbo Li, Myeongjo Son, SoYoung Park, Pascal Tieke, Markus Schuster | Vorn: Prof. Yuuko Amanuma, Prof. Mark Christopher Lutz, Tobias Schirmer, Paul Donat

Percussionisten ermitteln Vertreter beim Wettbewerb der bayerischen Hochschulen für Musik

Um beim Wettbewerb der bayerischen Musikhochschulen teilnehmen zu können, müssen PercussionistInnen zunächst den Vorentscheid bestehen. Das vorzubereitende Repertoire fordert sowohl auf der instrumentalen Ebene als auch mit Blick auf die vorzutragenden Werke große Vielseitigkeit von den TeilnehmerInnen. 

Der Aufgabe gewachsen zeigten sich beim Würzburger Vorentscheid im Kammermusiksaal der Hochschule Andrej Hernavs, dem die Jury den ersten Preis zuerkannte, Myeongjo Son (2. Preis) und Pascal Tieke (3. Preis).

Beim überregionalen Wettbewerb in Nürnberg wird die HfM Würburg von Andrej Hernavs und Myeongjo Son vertreten werden. Die Jury-Mitglieder Paul Donat, Tobias Schirmer, Prof. Yuuko Amanuma, Prof. Nimrod Guez und Prof. Mark Christopher Lutz sind überzeugt, "wettbewerbsfähige" Nachwuchs-Percussionisten ins Rennen zu schicken.

Die HfM Würzburg dankt den Firmen Meinl Percussion, Studio 49 Musikinstrumentenbau, Yamaha, Rohema Percussion, Musikhaus Thomann und Brandt-Percussion für die großzügige Unterstützung.