Glowing Harp-Competition

Catharina Mothes und Louisic Dulbecco erspielen sich Preise bei renommiertem Wettbewerb

12.05.2021

Einunddreißig der zahlreichen BewerberInnen aus aller Welt erreichten die Endausscheidung in Kategorie IV (bis 25 Jahre) des internationalen "Glowing Harp-Wettbewerbs", der im ukrainischen Kharkiv angesiedelt ist. Mit Catharina Mothes und Louisic Dulbecco nahmen gleich zwei Harfenistinnen aus der Klasse von Prof. Andreas Mildner, HfM Würzburg, diese Hürde. Nach diesem ersten Schritt folgte die Finalrunde, in der die hochkarätig besetzte, internationale Jury ob des hohen Niveaus der TeilnehmerInnen keine leichte Aufgabe hatte. Erfreulicherweise zeigten sich beide 'Würzburger' Bewerberinnen preiswürdig!

Louisic Dulbecco erhielt den Sonderpreis für "Musikalität" verliehen. Catharina Mothes wurde gar mit dem 2. Preis des Wettbewerbs ausgezeichnet!

Catharina Mothes spielt schon seit ihrem sechsten Lebensjahr Harfe. An der HfM Würzburg  studierte sie zunächst im PreCollege (ab 2007) bei Prof. Gisèle Herbet. 2015 nahm sie das Bachelor-Studium in der Klasse von Prof. Andreas Mildner auf, wo sie inzwischen im Master-Studienprogramm weiter an ihrer künstlerischen Entwicklung arbeitet.

Louisic Dulbecco studierte zunächst am Konservatorium von Bordeaux bei Annie Poirier-Seguin und Marie-Emmanuelle Allant-Dupuy, um 2015 an die HfMuT Hamburg, Klasse Prof. Xavier de Maistre, zu wechseln. Seit 2019 studiert sie im Rahmen des Master-Studienprogramms bei Prof. Andreas Mildner an der HfM Würzburg.

Catharina Mothes
Lousic Dulbecco
Lousic Dulbecco