Jan Hormann im Gürzenich Orchester Köln 19.12.2020
Jan Hormann
Jan Hormann

Posaune-Studierender gewinnt begehrte Akademie-Stelle

Das anspruchsvolle Auswahlverfahren der Akademie des Gürzenich Orchesters Köln zu bewältigen, stellt eine große Herausforderung selbst für "Ausnahmetalente" dar, die das Orchester explizit gewinnen möchte. Jan Horman aus der Klasse von Prof. Andreas Kraft gelang es, sich die begehrte Akademiestelle als Posaunist des traditionsreichen Klangkörpers zu erspielen, der sich als Kommunikator "wegweisender Interpretationen und innovativer Programmgestaltung" versteht.

Jan Hormann begann im Alter von 10 Jahren mit dem Posaunenspiel. Schon bald konnte er erste Preise beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" erringen. Die Aufnahme in die Jugendorchester des Landes NRW und des Bundes sind weitere Erfolge auf seinem Weg. 2018 wurde Jan Hormann in das PreCollege der HfM Würzburg aufgenommen und bereits dort von Prof. Andreas Kraft gefördert. Ein Jahr später nahm der  junge Musiker ein Regelstudium (Bachelor of Music) an der HfM Würzburg auf.

In Köln lernt Jan Hormann seit November nicht nur die Mitwirkung an der gesamten Palette professioneller Arbeit eines renommierten Orchesters kennen. Als Akademist des Gürzenich Orchesters Köln wird er zudem weiterführende Unterrichts- und Coachingangebote wahrnehmen und seine künstlerische Entwicklung um sehr praxisnahe Erfahrungen ergänzen können.