RAM-Projekt 17.11.2020

Kooperation der Frühförder­ein­rich­tungen der HfM Rostock (YARO) und Würzburg (PreCollege)

Die Zeit vom 24. bis 27. September 2020 verbrachten die Würzburger Jungstudierenden Benjamin Bächler, Alma Keilhack und Veit Langeheine mit drei Studierenden der YARO (Young Academy Rostock) fast ausschließlich im Maschinenraum des Museumsschiffs in Rostock. Dort fand die Vorproduktion für das Projekt RAM – Robot|Art|Mensch statt, einer Kooperation der Frühfördereinrichtungen der Hochschulen Rostock und Würzburg. Im Bauch des Schiffes wurden Klänge, Bilder und Videos aufgenommen, die im Rahmen einer audiovisuellen Performance aus Video- und Klangräumen sowie intuitiver Musik nächstes Jahr in Rostock und Würzburg zu erleben sein werden. Das multimediale Konzept haben die Videokünstlerin Berit Jäger und Joachim F.W. Schneider entwickelt.