Tolle Leistungen an der Violine 11.07.2020

PreCollegiatinnen Alma Keilhack und Anna-Alexandra Dörschner erspielen sich Preise in Polen

Beim Internationalen Georg Philipp Telemann Wettbewerb für Violine in Poznań, Polen, konnten sich Anna-Alexandra Dörschner und Alma Keilhack trotz schwieriger Umstände mit ihren anspruchsvollen Programmen beachtliche Preise erspielen.

Alma Keilhack, der jüngsten Teilnehmerin im Feld der WettbewerberInnen des sehr anspruchsvollen Wettbewerbs, erkannte die Jury den 4. Preis zu. Anna-Alexandra Dörschner bringt den 5. Preis mit nach Hause. Beide Geigerinnen studieren bei Prof. Herwig Zack im PreCollege der HfM Würzburg. 

Der Telemann-Wettbewerb ist der bedeutendste internationale Jugendwettbewerb für junge Geiger in Polen und qualitativ vergleichbar mit seinem deutschen Pendant, dem Louis Spohr-Wettbewerb.

 

 

 

Alma Keilhack | Foto: Karoline Glasow
Anna-Alexandra Dörschner
Anna-Alexandra Dörschner