Trauer um Margaret Sheila Metzger-Braidech

20.05.2021

Freundin und großzügige Unter­stützerin der HfM Würzburg

Sheila Metzger-Braidech, eine faszinierende Opern- und Konzertsängerin, verstarb am 05.05.2021. Durch ihre Ehe mit Jörg Metzger, der 40 Jahre eine Professur für Violoncello an unserem Haus innehatte, war sie eng mit der Hochschule verbunden und besuchte mit ihm unzählige Konzerte und Veranstaltungen. Ihr lebendiges Interesse an den jungen Studierenden, ihr heiteres, offenes und herzliches Wesen sind vielen KonzertbesucherInnen und Mitgliedern der Hochschule in bester Erinnerung.

Im Jahr 2018 gründete das Ehepaar Metzger die Seraphin-Stiftung, um Studierende der Fachgruppen Violoncello und Gesang in großzügiger Weise zu fördern. Im jährlichen Wechsel der Kategorien findet der hochschulinterne Seraphin-Wettbewerb statt. So wird das Andenken an Sheila Metzger-Braidech in ihrem Sinne in der Stiftung weiterleben.

Unser herzliches Mitgefühl gilt ihren Angehörigen.

 

Für die Hochschule für Musik Würzburg

Prof. Dr. Christoph Wünsch
Präsident

Roland Ulsamer
Kanzler

Prof. Martin Hummel
Vizepräsident

Prof. Dr. Andreas C. Lehmann
Vizepräsident