Präsidentin / Präsidenten (m/w/d) (Besoldungsgruppe W 3)

Die Hochschule für Musik in Würzburg ist eines der ältesten und traditionsreichsten musikalischen Ausbildungsinstitute Deutschlands - ihre Wurzeln reichen bis in das Jahr 1804 zurück. Heute bietet die Hochschule Bildung und Ausbildung auf hohem künstlerischen, künstlerisch-pädagogischen und wissenschaftlichen Niveau unter dem Leitbild „Exzellenz in gesellschaftlicher Verantwortung“. Sie verbindet traditionelle Elemente mit innovativen Entwicklungen, um den Anforderungen an eine moderne Musikhochschule gerecht zu werden.

Etwa 240 Lehrende aus aller Welt, darunter zahlreiche international bekannte Künstler, unterrichten derzeit 650 Studierende vom PreCollege bis zu den Master- und Meisterklassenstudiengängen in über 50 Studienfächern. Die überschaubare Größe schafft eine attraktive persönliche und familiäre Lern- und Arbeitsatmosphäre.

An der Hochschule für Musik Würzburg ist die Stelle der/des hauptamtlichen

Präsidentin / Präsidenten (m/w/d) (Besoldungsgruppe W 3)

zum 01.10.2021 zu besetzen.

Gesucht wird eine Leitungs- und Führungspersönlichkeit mit hoher Integrationskraft und strategisch-analytischem Blick für die vielfältigen Bedürfnisse, Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten einer Musikhochschule. Dazu befähigt sie ein teamorientierter Führungsstil, Kommunikations- und Moderationsfähigkeit, Organisationskompetenz sowie eine gute Vernetzung in der nationalen und internationalen Musik- und Kulturlandschaft. Eine hohe musikalisch-künstlerische oder musikwissenschaftliche bzw. musikpädagogische Kompetenz verbunden mit hochschulpolitischen, -strategischen und organisatorischen Erfahrungen sind neben der Freude und Interesse an der Zusammenarbeit mit künstlerisch-kreativen Studierenden und Lehrenden erforderlich.

Zur Präsidentin oder zum Präsidenten kann bestellt werden, wer der Hochschule als Professorin oder Professor angehört oder eine abgeschlossene Hochschulausbildung besitzt und aufgrund einer mehrjährigen verantwortlichen beruflichen Tätigkeit, insbesondere in Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege, erwarten lässt, dass er oder sie den Aufgaben des Amtes gewachsen ist (Art. 21 Abs. 2 Satz 1 BayHSchG).

Die Präsidentin bzw. der Präsident wird vom Hochschulrat gewählt und in ein Beamtenverhältnis auf Zeit oder in ein entsprechend befristetes Arbeitnehmerverhältnis für eine Amtsdauer von 6 Jahren bestellt. Wiederwahl ist im Rahmen einer Amtszeit von insgesamt zwölf Jahren zulässig. Die Aufgaben und die dienstrechtliche Stellung ergeben sich aus § 21 des Bayerischen Hochschulgesetzes.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Kunst, Lehre und Verwaltung an. Die Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit Menschen mit Behinderung geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.05.2021 an den Kanzler der Hochschule für Musik Würzburg, Hofstallstr. 6 - 8, 97070 Würzburg. Auskünfte erhalten Sie bezüglich fachlicher Informationen oder bei personalrechtlichen Fragen unter kanzler@hfm-wuerzburg.de. Allgemeine Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule.

Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden. Die Daten werden ausschließlich im Rahmen des Besetzungsverfahrens genutzt und nach dessen Abschluss bzw. auf Ihr Verlangen hin gelöscht. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung.