Fagott

Im Bachelorstudiengang Fagott werden auf allen Ebenen fundierte Grundlagen für eine hauptberufliche Tätigkeit als OrchestermusikerIn, SolistIn, KammermusikerIn oder InstrumentallehrerIn vermittelt. Im wöchentlichen Einzelunterricht (90 Min. Fagott, 30 Min. Kontrafagott) können alle Epochen und Stile der Fagott-Literatur erarbeitet werden. Daneben findet die Vorbereitung auf Orchester-Probespiele statt, wobei Orchesterstellen speziell von aktuell praktizierenden Orchestermusikern angeleitet werden. Ergänzend wird Rohrbau unterrichtet, die Ausstattung dazu ist größtenteils im Haus vorhanden.

Ein wesentlicher Bestandteil des Studiums sind die wöchentlichen internen Klassenvorspiele. Hier haben die Studierenden die Möglichkeit, Auftrittserfahrung zu sammeln und Routine im solistischen Spiel zu erhalten. Selbstverständlich wird regelmäßige Korrepetition angeboten. Darüber hinaus wird Wert gelegt auf Kammermusik so wie auch auf die Mitwirkung in den Ensembles und im Sinfonieorchester der Hochschule. Meisterkurse mit prominenten externen Dozenten, Kurse für mentales Training und Körperbewusstsein sowie Informationen über Musikermedizin runden das Angebot ab.

Jürgen Fenner

Fagott | Fachdidaktik
Pfeil rechts

Prof. Albrecht Holder

Fagott
Gebäude: Hofstallstraße, Raum: H 205

Moritz Winker

Fagott
Gebäude: Hofstallstraße, Raum: H 205

Philipp Zeller

Fagott