Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende aller Fächer an den staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Neben überzeugenden Noten können bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt werden. Die StipendiatInnen werden mit je 300 Euro im Monat unterstützt. 150 Euro zahlen private Förderer, 150 Euro steuert der Bund bei. Der private Anteil der Stipendienmittel wird von den Hochschulen eingeworben.

Ausschreibung für das Studienjahr 2020/2021

Die HfM Würzburg wird im Studienjahr 2020/2021 voraussichtlich 10 Stipendien vergeben. Die Stipendien sind überwiegend fachungebunden und werden für zwei Semester gewährt. Bewilligungszeitraum ist 01.10.2020 bis 30.09.2021. StipendiatInnen können sich für ein weiteres Deutschlandstipendium bewerben. Gefördert werden kann, wer zum Beginn des Bewilligungszeitraums an der Hochschule immatrikuliert ist.

Antragsfrist für das Studienjahr 2020/2021: Donnerstag, 30.04.2020 (Ausschlussfrist – nicht frist- und formgerecht eingereichte Bewerbungen finden im Auswahlverfahren der Studienauswahlkommission keine Berücksichtigung.)

Abgabe der Bewerbung bei Frau Carolin Göpfert, Hofstallstraße 6-8, 97070 Würzburg, Raum 011.

Bewerbungsunterlagen:

  • ausgefülltes Antragsformular Deutschlandstipendium
  • ein Motivationsschreiben im Umfang von mindestens 1 Seite
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben der Kernfachlehrerin/des Kernfachlehrers
  • ggf. Nachweise über besondere Qualifikationen
  • von Bewerbern um einen Masterstudienplatz das Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss sowie ggf. weitere Leistungsnachweise entsprechend den Zulassungs- und Auswahlbestimmungen für den Masterstudiengang
  • ggf. Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen
  • ggf. Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise, sonstige Kenntnisse und weiteres fachliches und außerfachliches Engagement
  • ggf. Darstellung besonderer persönlicher und familiärer Umstände wie Krankheit, Behinderung, Betreuung eigener Kinder, insbesondere als alleinerziehendes Elternteil, oder pflegebedürftiger naher Angehöriger, die Mitarbeit im familiären Betrieb, studienbegleitende Erwerbstätigkeiten, familiäre Herkunft oder ein Migrationshintergrund

Wir danken den Förderern, die sich für das Deutschlandstipendium engagieren und im Studienjahr 2020/2021 11 junge Talente der HfM Würzburg unterstützen: