Tonstudio

Im Tonstudio besteht für Studierende die Möglichkeit, unter professionellen Bedingungen Aufnahmen zu machen. Das qualitativ hochwertige Studio verfügt über Verbindungen in verschiedene Konzertsäle und weitere Räume und bietet damit die Möglichkeit, eine geeignete Akustik für den aufzunehmenden Musikstil zu wählen. Für die technische Konzeption, die musikalische Aufnahmeleitung und die Umsetzung von Produktionen bis zur fertigen Audio- oder Videodatei zeichnet Diplom-Tonmeister Jürgen Rummel verantwortlich.

Die kostenlosen Aufnahmen dienen der Professionalisierung der Studierenden, ermöglichen Einblicke in den Ablauf einer Musikproduktion und können zu Studien- und Bewerbungszwecken genutzt werden. Eine kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen, allerdings ist eine Veröffentlichung durch Studierende nach Abschluss eines Vertrages mit der HfM möglich, sofern es keine rechtlichen Einwände gibt. Die Aufnahmen finden überwiegend montags und freitags im Großen oder Kleinen Saal statt (Gebäude Hofstallstraße), wobei eine Sitzung ca. 60 – 90 Minuten dauert, das Endprodukt steht dann nach wenigen Tagen zur Verfügung. Ein Anspruch auf Aufnahmezeit besteht nicht.

Abschluss Master Liedgestaltung: Für die maximal 45 Minuten dauernde Prüfungs-CD stehen 2 – 3 Aufnahmesitzungen zur Verfügung, der Schnittplan wird von den Absolventen erstellt, der Schnitt erfolgt im Tonstudio.

Das Tonstudio befindet sich im Gebäude Hofstallstraße.

Weitere Einrichtungen

  • Tonregie im Theater (Gebäude Bibrastraße): Betreuung von Opernproduktionen, Musicals, Mitschnitte zur hochschulinternen Dokumentation.
  • Hörsaal 'B U08' (Gebäude Bibrastraße): Netzwerk-Audiorecorder für den Mitschnitt von Klassenabenden. Aufnahmemöglichkeit für Studierende in Eigenregie.
  • Kammermusiksaal (Gebäude am Residenzplatz): Netzwerk-Audiorecorder für den Mitschnitt von Klassenabenden.

Kontakt

Tonstudio

Mitarbeiter

Jürgen Rummel

Tonmeister | Leitung Tonstudio
Gebäude: Hofstallstraße | Raum: H Tonstudio
Tonstudio
© Jürgen Rummel
© Jürgen Rummel