Schon in den 1950er-Jahren wurden im Staatskonservatorium Tonbandaufnahmen von Konzerten und Vorspielabenden gemacht - weniger zur Dokumentation künstlerischer Ereignisse als vielmehr als Grundlage für kritische Besprechungen im Unterricht. Insofern verwundert es nicht, dass das kostbare Bandmaterial wiederverwendet wurde. Die erste in der Hochschule erhaltene Aufnahme ist der Mitschnitt der Eröffnungsfeier des Konzertsaals in der Hofstallstraße am 18. März 1966 dar. Auch das Eröffnungskonzert elf Tage später, das mit der Uraufführung von Bertold Hummels 2. Symphonie "Reverenza" begann, ist dokumentiert. Aus den 1970er- und 80er-Jahren sind nicht viele Tondokumente erhalten. Die hier versammelten Aufnahmen versuchen einen Querschnitt durch die Vielfalt an Produktionen, die die wachsende Vielfalt im Unterricht spiegeln, zu geben.

Bertold Hummel: 2. Symphonie "Reverenza", 3. Satz: Finale concertante

Orchester des Staatskonservatoriums, Dir. Prof. Hanns Reinartz

29.3.1966 (Eröffnungskonzert im Konzertsaal des Staatskonservatoriums)

 

 

Georg Friedrich Händel: Feuerwerksmusik, 3. Satz: La Paix

Orchester des Staatskonservatoriums, Dir. Prof. Hanns Reinartz

Mozartfest 1970

Georg Friedrich Händel: Feuerwerksmusik, 4. Satz: La Réjouissance

Orchester des Staatskonservatoriums, Dir. Prof. Hanns Reinartz

Mozartfest 1970

Siegfried Fink: "Ritmo"

Ensemble "Percussion 70"

20./21.12.1970

Klaus Hinrich Stahmer: "Transformationen" für Violoncello, Schlagzeug, Synthesizer und Tonband, 1. Satz: Meditation, 2. Satz: Um den Kreis

Klaus Hinrich Stahmer (Violoncello), Gyula Rácz (Schlagzeug), Werner Berndsen (Tontechnik)

1972

Giovanni Gabrieli: Ricercare

Ulsamer-Collegium: Vimala Fries (Viola da Gamba), Christina Hussong (Viola da Gamba), Dieter Kirsch (Laute), Hermelinde Klemt (Viola da Gamba), Laurenzius Strehl (Violone), Josef Ulsamer (Leitung und Viola da Gamba), Elza van der Ven-Ulsamer (Viola da Gamba)

30.3.1974

Wolfgang Amadé Mozart: Konzert für Flöte und Harfe KV 299, 2. Satz: Adantino

Gisèle Herbet (Harfe), Prof. Werner Berndsen (Flöte), Orchester der HfM Würzburg, Dir. Prof. Hanns Reinartz

Mozartfest 1979 (Generalprobe am 10.6.1979)

Peter Cornelius: Stabat Mater, Nr. 10: Fac me cruce – Quando corpus

Chor und Orchester der HfM Würzburg, Dir. Prof. Karl Haus

4.11.1981

Arthur Honegger: König David. Symphonischer Psalm, Nr. 3: Lob sei dem Herrn

Hochschulchor, Orchester der HfM, Dir. Prof. Jörg Straube

22.2.1995, Neubaukirche

Arthur Honegger: König David. Symphonischer Psalm, Nr. 24: In treuer Liebe werd' ich

Hochschulchor, Orchester der HfM, Dir. Prof. Jörg Straube

22.2.1995, Neubaukirche

Richard Wagner: Pilgerchor, aus: Tannhäuser (eingerichtet von Martin Göß)

Die Würzburger Blechbläsersolisten (Ltg. Prof. Martin Göß): Gisela Albert, Bernd Eckert, Michael Gößmann, Andreas Hart, Oliver Meißner, Ingo Mertens, Egidius Miknius, Masayuki Nakanishi, Tilo Pitz, Thomas Ruffing, Armin Schuler, Thomas Wanner, Rudolf Wedel, Odilo Zapf

19.5.1995, Großer Saal der HfM Würzburg

Wolfgang Amadé Mozart: Serenade Es-Dur KV 375, 1. Satz: Allegro maestoso

Würzburger Bläsersolisten: Prof. Jochen Müller-Brincken (Oboe), Florian Richter (Oboe), Prof. Frank Ulrich Wurlitzer (Klarinette), Karin Ulsamer (Klarinette), Prof. Eberhard Buschmann (Fagott), Stefan Goerge (Fagott), Prof. Jan Schröder (Horn), Toshiyuki Mori (Horn)

15./16.7.1997, Neubaukirche

Johann Sebastian Bach: Goldbergvariationen BWV 988, Var. 16-20

Wolfgang Dimetrik (Akkordeon)

21.9.2001, Großer Saal der HfM Würzburg

Daniel Levitan: Marimba Quartet II

Schlagzeugklasse der HfM Würzburg, Ltg. Prof. Mark Lutz

2002, Großer Saal der HfM Würzburg

Erasmus Lapicida: Tandernaken

Ensemble Il Curioso: Prof. Bernhard Böhm (Blockflöte), Melanie Bogisch (Blockflöte), Johanna Klinger (Blockflöte), Nadine Merzmacher (Blockflöte), Johannes Kurz (Blockflöte)

2002, Klosterkirche Bronnbach

Anonymus: Canto dei lanzi allegri

Ensemble Il Curioso: Prof. Bernhard Böhm (Blockflöte), Melanie Bogisch (Blockflöte), Johanna Klinger (Blockflöte), Nadine Merzmacher (Blockflöte), Johannes Kurz (Blockflöte)

2002, Klosterkirche Bronnbach

Claudio Monteverdi: Marienvesper, Psalm 126 Nisi Dominus

Kammerchor, Barockorchester der HfM Würzburg, Concerto Palatino, Dir. Prof. Jörg Straube

2.2.2002, Neubaukirche (Tage der Alten Musik Würzburg)

Olivier Messiaen: Messe de la Pentecôte, V: Sortie: Le vent de l’Esprit

Balázs Szabó (Schuke-Orgel)

2009, Neubaukirche

Cole Porter: Easy to love (Arr. Sammy Nestico)

Big Band der HfM Würzburg, Ltg. Prof. Marco Lackner

22.1.2013, Großer Saal der HfM Würzburg

Daniel Schnyder: Trombone Quartet, 1. Satz: "1822: Rossini's Visit to Beethoven"

Ensemble der Posaunenklasse, Ltg. Prof. Andreas Kraft

2015, Großer Saal der HfM Würzburg

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur op.1/1, 1. Satz: Allegro

Yasuka Morizono (Violine), Andreas Schmalhofer (Violoncello), Marianna Uzankichyan (Klavier)

2016, Großer Saal der HfM Würzburg

Zhihan Xu: Walking on the Road

Zhihan Xu Oktett: Philipp Drenkard (Trumpet), Maxim Frischmann (Tenor Sax), Paul Kunzmann (Posaune), Anton Mangold (Alto Sax), Simon Ort (Double Bass), Felix Schneider (Piano), Zhihan Xu (Gitarre), Zhitong Xu (Drums)

28.2.2017, Kleiner Saal der HfM Würzburg