Qualitätsmanagement

Stabsstelle

Die Veränderungen in der Hochschulpolitik der vergangenen 20 Jahre stellen die Hochschulen vor neue Herausforderungen. Zu den größten Veränderungen zählen die Umstellung auf das zweistufige modularisierte Studiensystem und die Implementierung qualitätssichernder Maßnahmen. Die Qualitätssicherung betrachtet die Hochschule als Gesamtheit, mit all ihren Akteuren, Mitgliedern und Abteilungen.

Rund 300 Professoren, Lehrkräfte, Mitarbeiter in Wissenschaft, Forschung, Lehre, Verwaltung und externe Lehrbeauftragte arbeiten an der HfM Würzburg. Ihre Aufgabe ist es, junge MusikerInnen auf musikalisch, wissenschaftlich und pädagogisch höchstem Niveau auszubilden und sie in dieser entscheidenden Lebensphase zu begleiten.

Die Stabsstelle entwickelt und implementiert Qualitätssicherungsinstrumente, mit denen belegt werden kann, ob dieses Ziel in geeigneter und optimaler Weise erreicht und umgesetzt wird. Die zentralen Instrumente dabei sind die interne Akkreditierung (Studiengangaudit), Studiengangentwicklung sowie Evaluation in Studium und Lehre. Der Fokus der Evaluation liegt dabei auf Feedbackinstrumenten für die Studierenden, die es ihnen ermöglichen sollen, sich in geschütztem Rahmen zu Studium und Lehre zu äußern.

Kontakt

Qualitätsmanagement