• Tage der Alten Musik
  • Tage der Alten Musik
  • Tage der Alten Musik

20. Tage der Alten Musik

Vom 23. bis 28. Januar 2020 bietet das traditionsreiche Festival unter der künstlerischen Leitung von Prof. Dr. Pauline Nobes ein vielseitiges Programm an: angefangen von Reflexionen zu Bachs "Musikalischem Opfer" in Form eines Kammerkonzertes über das Antrittskonzert des neuen Professors für Historische Tasteninstrumente, Ralf Waldner, bis hin zum klangprächtig besetzten Abschlusskonzert mit Solisten, Chor und Barockorchester ist sicherlich für jeden Musikbegeisterten etwas dabei. Auch an unsere jungen Zuhörer wird mit dem Kinderkonzert „Zu Besuch beim Kartoffelkönig“ gedacht.

Besonderes Highlight wird das mit einem „Opus Klassik” ausgezeichnete Ensemble "4 Times Baroque“ sein, das mit höchst virtuoser Musik italienischer Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts zu hören sein wird.

Weitere spannende Konzerte und zudem ein hochkarätiger Workshop mit dem international gefeierten Gastdozenten Jed Wentz runden das Festival ab: